Stevia E 960 | Zuckerersatzstoff

Bei dem Steviosid handelt es sich um einen rein natürlichen Süßstoff, welcher mithilfe spezieller Extraktionsverfahren aus der in den südamerikanischen Anden beheimateten Pflanze Stevia rebaudiana gewonnen wird. Dieser Auszugsstoff von Stevia wird in Bezug auf seine chemische Struktur den sogenannten Steviolglycosiden zugeordnet, wobei bisher zehn dieser Steviolglycosiden in der Steviapflanze entdeckt wurden.

Der Geschmack von Stevia:

Das Steviosid weist prinzipiell einen neutralen, vollmundig-süßen Geschmack auf. Jedoch stellt sich bei einer zu hohen Dosis von Steviosid ein herb-bitterer Geschmack ein, wobei der bittere Beigeschmack von Steviosid mitunter auch ein Zeichen für eine mindere Qualität des natürlichen Süßstoffs ist.

Darreichformen:

Das Steviosid findet sich im Handel in seiner ursprünglichen Form als weißes Pulver, jedoch kann der natürlichen Süßstoff auch als Flüssigtinktur und Süßstofftabletten käuflich erworben werden. Sowohl bei der Steviosid-Tinktur als auch bei den Steviosid-Tabletten können mitunter weitere Stoffe als Bindemittel und Konservierungsstoffe enthalten sein, wodurch der Reinheitsgrad des Steviosids negativ beeinflusst wird.

Gesundheitliche Aspekte von Steveosiden:

Das Steviosid wurde von der Europäischen Behörde für Lebensmittelsicherheit (EFSA) als gesundheitlich unbedenklich, nicht gentoxoligisch und als nicht krebserregend befunden. Die unbedenkliche Dosis wird bezüglich des Körpergewichts von der EFSA  mit 7,9 mg/kg angegeben. Aufgrund dieses Umstands erhielt das Steviosid im Dezember 2011 seine Zulassung als Lebensmittel in der EU. Ferner spricht sich die EFSA dafür aus, dass das Steviosid eine karies- und zahnbelaghemmende Wirkung aufzeigt. Derzeit laufen spezielle Tests bezüglich einer eventuell gesundheitsfördernden Wirkung von Stevia, da die Ureinwohner der Anden die Pflanze nach eigenen Angaben traditionell  und erfolgreich bei Pilzserkrankungen, erhöhten Blutdruck, Übergewicht, Herzschwäche und Sobbrennen einsetzen.

Daten zu Steviosid:

Chem. Bezeichnung: 19-OβD-Glucopyranosyl- 13-O-[βD-glucopyranosyl(1→2)- βD-glucopyranosyl]-steviol

E-Nummer: E-960

Kalorien: keine

empf. Tagesdosis (mg pro kg Körpergewicht): 7,9 mg/kg

Agregatzustand: weißes bis gelbliches Pulver

Hitzebeständigkeit & Schmelzpunkt (bis/bei): 200-239°C

Süßkraft im Vergleich zu Zucker: je nach Qualität bis zu 450-fach stärker


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.