Pferdefleisch in Lasagne – Mogeln normal?

Der aktuelle Skandal um Pferdefleisch in Lasagne ist nicht hübsch. Lebensmittel auf denen Rindfleisch draufsteht sollte selbstverständlich auch Rindfleisch drinnen sein. Die ganze Aufregung zeigt aber auch dass die Lebensmittelkontrolle, wenn sie denn ausgeführt wird, bei uns funktioniert.

Mich persönlich ärgern die vom Gesetzgeber erlaubten und irreführenden Zusätze viel mehr. Wir alle kennen die Bezeichnungen auf Lebensmitteln „ohne Zusatz von Geschmacksverstärker, laut Gesetz.“

hefe_geschmack

Hier bedient sich die Industrie einer Definitionslüge. Hinter dem Begriff Hefeextrakt verbirgt sich letztendlich nichts anderes als Glutamat was angeblich ein ach so schlimmer Geschmacksverstärker sein soll. Dieses Glutamat wird aus der Vergewaltigung von Hefe hergestellt und wird nicht als Geschmacksverstärker bezeichnet. Diesem Trick bedienen sich auch sehr gerne Produkte mit Biosiegel auch in Produkten des Edel Biosiegels Demeter sind diese versteckten Geschmacksverstärker vorhanden.

Das Pferdefleisch wird aus den Produkten wieder verschwinden der versteckte Geschmacksverstärker Hefeextrakt wird uns aber weiterhin täglich untergeschoben.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *