Die Karotte; ein Gemüse für alle Fälle

Die Karotte, Möhre oder gelbe Rübe genannt schmeckt nicht nur vorzüglich sie ist auch sehr Nährstoffreich.

Die Karotten ist durch ihre universelle Einsetzbarkeit aus unserer Küche nicht mehr wegzudenken. Sie ist auch das ganze Jahr über in guter Qualität im Handel erhältlich.

Nährstoffe pro 100g rohe Karotte:
25 kcal; 2g E; 10g KH; + F;

Besonderheit:
Die Karotte hat einen sehr hohen Anteil an Beta Carotin. Beta Carotin ist eine Vorstufe des lebensnotwendigen Vitamin A und kann vom Körper nur mit Fett zusammen umgewandelt werden.

KarotteEinkauf und Lagerung der Karotte.
Karotten sind das ganze Jahr über erhältlich . „Reifere“ Karotten enthalten mehr Beta Carotin als „Junge“ Karotten. In den Gemüseabteilungen sind häufig Karotten mit dem Kraut erhältlich das Frische signalisieren soll. Entfernt dieses Kraut zu Hause bevor ihr die Karotten im Gemüsefach des Kühlschranks oder in eine kühlen Speisekammer aufbewahrt. Das Karottenkraut entzieht der Möhre Feuchtigkeit und Nährstoffe um selbst frisch zu bleiben, wenn ihr das Kraut mitverwenden wollt solltet ihr es sebstverständlich an der Karotte belassen.

Vorbereitung der Karotte zum Verzehr.
Die Karotte kann Schadstoffe die sie aufnimmt in der Schale speichern, aus diesem Grund sollten Karotten die nicht aus einem sicheren ökologischen Landbau kommen geschält werde. Bei Öko Karotten reicht ein schruppen der Karotte mit einer Gemüsebürste oder ein abschaben mit einem Küchenmesser. Auf das Schälen der Karotte zu verzichten möchte ich prinzipiell empfehlen weil unter der Schale die meisten Vitamine wohnen.

Verwendung der Karotte in der Küche.
Wie Eingangs schon erwähnt ist die Karotte ein sehr vielseitiges Gemüse sie eignet sich sehr gut für die Zubereitung von Suppen, Salaten, Füllung für Pfannkuchen oder auch als Beilagengemüse zu Fleischgerichten. Durch die Robustheit der Karotte kann ein Karottensalat durchaus schon für mehrere Tage im vorraus zubereitet werden, das ist in den meisten Gastronomischen Betrieben Standard. Gekochte bzw. gedünstete Karotten lassen sich auch hervorragend wiedererwärmen.

Profitipp vom Koch:
Karotten bekommen eine schöne leuchtende Farbe wenn man sie vor dem dünsten blanchiert. Das ist auch der Grund warum Karotten als Tiefkühlgemüse so schön leuchten.

Ich werde hier auf die Karotte immer wieder zurückgreifen durch ihre ständige Verfügbarkeit und ihrem günstigen Preis eignet sie sich hervorragend für Übungen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.