Ausbildung in der Gastronomie, hohe Abbruchquote!

Aktuell melden die Onlineredaktionen und auch SWR 3 das der neue Ausbildungsbericht vorliegt. Hier wird besonders die hohe Anzahl an Ausbildunsabbrüchen in der Gastronomie angeführt. (Servicekräfte 50%).

Irgendwie wundert mich das absolut nicht, es würde mich sogar verwundern wenn es anderst wäre. Ich habe meine Ausbildung zum Koch 1997 abgeschlossen und kann das bestätigen was von den Lehrlingen als Grund für den Abbruch der Ausbildung angeführt wird. Prinzipielle Freisperre am Wochenende und viele unbezahlte Überstunden. Arbeitstage von 10 und mehr Stunden sind in der Gastronomie keine Seltenheit.

Ich habe vollstes Verständnis dafür das Berufseinsteiger sich für einen andern Beruf entscheiden wenn sie die Realitäten in der Gastronomie erleben.

Mein Tipp: Eine Ausbildung in der Ausbildung ist nicht zu empfehlen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.